Powertechnik - Top Sound aus Sachsen
deen

NTP-Hauptuhr NC3

NTP-Hauptuhr für DCF-24-Telegramm-Nebenuhren

Sonebus NC3 NTP-Hauptuhr zum direkten Anschluss von DCF-24-Telegramm-Nebenuhren, 24V-DC-Speisung, 2TE Hutschienengehäuse

Beschreibung des NC3

Die Sonebus NC3 NTP-Hauptuhr holt sich zyklisch das SNTP-Zeitsignal aus dem Intra- oder Internet und kann direkt per DCF-Protokoll DCF-24-Telegramm-Nebenuhren über seinen internen Leistungstreiber versorgen. Die NC3 besitzt einen Real Time Clock Generator, der mit einem wartungsfreien Goldcap gestützt wird. Deshalb läuft bei Spannungsausfall die interne Zeit noch etwa 14 Tage weiter. Alle Einstellungen werden im EEPROM abgelegt und bleiben dauerhaft erhalten. Die NC3 ist in einem 2TE-Hutschienengehäuse untergebracht.

Das Modul wird über die Konfigurationssoftware SonebusConfig parametriert und ermöglicht die Kontrolle von Synchronisationsstatus und Funktion.

Der 24V-Leistungsausgang liefert bis 900 mA direkt ohne zusätzliche Booster bzw. Impulsverstärker und ist kurzschlussfest. Es können z.B. bis zu 30 Stück DCF-24-Protokolluhren mit 30 mA Stromaufnahme versorgt werden.

Nach Neustart oder Spannungszuschaltung verbleibt der DCF-Leistungsausgang für max. 2 min im Ruhezustand, damit sich die angeschlossenen Nebenuhren nach Wiedereinschaltung sicher synchronisieren können. Diese Wartezeit kann in der SonebusConfig-Software temporär manuell unterdrückt werden.

 

Technische Daten des NC3

Das Gerät ist in einem 2TE Hutschienengehäuse untergebracht. Die RJ45-Buchse wird direkt mit dem Netzwerk verbunden. Am 4-poligen Anschlussstecker liegen die Anschlüsse für die 24V-Speisung und der DCF-Leistungsausgang für die DCF-24-Telegramm-Nebenuhren.

 

 DC-Speisung 22 - 28 V
 Leistungsaufnahme in Betrieb ohne Uhren 0,96 W
 DCF-Ausgang 24 V
 Dauerstrom DCF-Ausgang max. 900 mA
 Gangreserve bei Spannungsausfall ca. 14 Tage
 Anschluss-Stiftleiste PTR STL1550/4G-3,5-H
 LAN-Anschlussbuchse RJ45
 Gehäuse Phoenix BC-Gehäuse 2TE
 Außenmaße l × b × h 89,7 mm × 35,6 mm × 62,2 mm
 Gewicht 83 g
 unterstützte Protokolle SNTP, UTP, ICMP
 Konfigurationssoftware SonebusConfig
 Default-IP-Adresse 192.168.0.254
 Default-Port 2004